Schallschutz-Isolierungen

Beim Schallschutz werden Maßnahmen gegen die Schallentstehung einerseits und Maßnahmen, die die Schallübertragung von einer Schallquelle zum Hörer vermindern andererseits unterschieden.


Beim Auftreffen der Schallwellen auf ein Bauteil wird dieses in Schwingungen versetzt, die die Weiterleitung des Schalles in den Nachbarraum bewirkt.

In der Haustechnik werden i.d.R. die Abwasser- und innenliegende Regenwasserleitungen nicht mit einer Wärmedämmung, sondern oft ausschließlich gegen Körperschall gedämmt.

 

In bestimmten Gebäudebereichen ist jedoch zur Vermeidung von Tauwasserbildung auch hier eine Kältedämmung erforderlich, die gleichzeitig der Verminderung der Körperschallübertragung dienen.

 

Auch hierbei achten wir bei der Verarbeitung auf amtlich anerkannte Baumaterialien und den Richtlinien der Hersteller.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Isoliertechnik Gellfart GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt